Das Rote Meer

karte-rotes-meerDas Rote Meer ist ein klassisches und sehr beliebtes Reiseziel für Wassersportler. Von Deutschland aus ist es in ca. 4,5 Stunden Flugzeit schnell erreichbar, relativ preisgünstig und vom Wetter her äußerst zuverlässig. Zudem handelt es sich beim Roten Meer um ein Korallenmeer mit sehr guten Sichtweiten, wunderschönen Korallengärten und großem Fischreichtum. Die Wassertemperatur fällt das ganze Jahr über nicht unter 20°C, auch in der Tiefe spürt man keine wirkliche Abkühlung. Damit bietet es für Taucher optimale Voraussetzungen. Der Komfort auf den Tagestauchbooten und den Safarischiffen ist gut bis sehr gut.

Umgeben von bis zu 2.500 m hohen Bergen, liegt das schmale, langgezogene Rote Meer wie ein tiefer Graben (bis 2600m tief) zwischen dem afrikanischen und asiatischen Kontinent. Es ist ein Nebenmeer des Indischen Ozeans, mit welchem es durch den engen Durchgang (Straße von Mandeb) nur sehr beschränkten Wasseraustausch hat. Fehlende Süßwasserzufuhr aus Flüssen verbunden mit einer hohen Verdunstung bewirken einen hohen Salzgehalt von ca. 3,8 % – im Golf von Aqaba sogar 4,1 %.

Aufgrund der unsicheren politischen Situation bzw. eingeschränkten Einreisemöglichkeiten sind nicht alle Länder rund um das Rote Meer für Urlaubsreisen empfehlenswert. Für aktuelle Sicherheits- und Reisehinweise gibt das Auswärtige Amt Auskunft.

Die hier aufgeführten Reiseziele können bedenkenlos bereist werden:

Ägypten

Jordanien

 

Bookmark and Share